Mit Musik den Schmerz bekämpfen

| 8. Feb. 2011

Mit interdisziplinärem Schmerzmanagement lassen sich chronische Schmerzen leichter ertragen. Musik spielt dabei eine wichtige Rolle.

In einem ausführlichen Artikel widmet sich derstandard.at den neuesten Erkenntnissen und Fortschritten im interdisziplinären Schmerzmanagement. Außerdem erzählt die Autorin Regina Philipp über den interessanten Einsatz von Musik zur Linderung chronischer Schmerzen.

„Die Anwendung von Musik zu Heilzwecken ist nicht ganz neu, sondern besitzt eine bis in antike Hochkulturen reichende Geschichte. Relativ neu aber noch nicht restlos erforscht, ist aber die Erkenntnis, wie das Hören bestimmter Musik eine Schmerzhemmung erzeugt. Mit Hilfe bildgebender Verfahren wurde sichtbar gemacht, dass Musik auf subcorticalen Areale, insbesondere auf das limbische System, im Gehirn starken Einfluss besitzt. In diesem Zentrum wird unter anderem der Grad psychischer Zustände reguliert und – davon gehen Experten aus – auch die emotionale Lust beim Hören von Musik ermöglicht.“

Mehr zum Thema im Artikel auf derstandard.at:

derstandard.at | Mit dem richtigen Sound gegen Schmerzen»

Wer schreibt hier? Hier schreibt ein Mitglied der Rückenhelfer-Redaktion. Die Redaktion filtert täglich Nachrichtenseiten, Fachliteratur und Blogs zum Thema Rückenschmerzen, um die relevantesten Informationen für Sie aufbereiten zu können. Autorenprofil ansehen.

Kommentare sind geschlossen.