4 schnelle Helfer bei plötzlichen Rückenschmerzen

| 27. Okt. 2010

Auch Eis hilft gegen akute Rückenschmerzen. Foto: Axel Schwenke, Lizenz: CC 2.0 BY-SA

1. Kälte

Eine Kältepackung lindert den Schmerz. Sie können spezielle Kältepackungen kaufen, die sich im Kühlschrank vorkühlen lassen. Oder Sie füllen eine Flasche mit Eiswürfeln. Oder Sie nehmen stattdessen einen Kunststoffbeutel. Oder Sie verwenden anderes Gefriergut. Wichtig dabei ist: Nie die eiskalten Elemente direkt auf die Haut legen, sondern immer ein Handtuch dazwischen geben.

2. Hitze und Kälte

Hitze und Kälte abzuwechseln wird vor allem akut bei Sportverletzungen angewendet. Sie können Sie auch bei akuten Rückenschmerzen anwenden. Zu Hause funktioniert das am besten mit der Dusche. Stellen Sie die Dusche auf die maximale Hitze, die Sie ertragen und richten Sie den Strahl eine Minute lang auf die schmerzende Körperregion. Danach wechseln Sie eine Minute auf Kaltwasser. Sie sollten diese Prozedur maximal 10 Minuten lang wiederholen. Bei geringeren Schmerzen können auch abwechselnd heiße und kalte Tücher helfen.

3. Massage

Fragen Sie Ihren Partner oder einen Freund, ob er Ihnen den Rücken massiert. Man muss kein Profi sein, um mit einer Massage für Linderung der Rückenschmerzen zu sorgen. Wichtig ist nur, dass der Laie beim Massieren im Rahmen seiner Möglichkeiten bleibt und nicht mit wilden Techniken übertreibt.

4. Dehnen

Es gibt zwei simple Methoden, um mittels Dehnung die Wirbelsäule zu strecken und die Bandscheiben zu entlasten. Für die horizontale Dehnung mit dem Rücken auf den Boden legen. Bitten Sie Ihren Partner oder ein Familienmitglied, ihre Beine an den Knöcheln hochzuziehen, sich etwas zurückzulehnen und dabei vorsichtig Ihre Beine hin und her zu schwingen. Für die vertikale Dehnung hängen Sie sich mit den Händen an die Oberkante einer Tür (oder an eine ähnliche stabile Kante in geeigneter Höhe). Halten Sie sich gut fest und heben Sie vorsichtig Ihre Beine vom Boden. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals.

Die Rückenhelfer sagen: Wir haben diese Übungen getestet und finden sie sehr hilfreich. Allerdings nur für die akute Behandlung von Symptomen. Chronische Rückenschmerzen gehören immer in die Hände von Profis, um richtig behandelt zu werden.

Wer schreibt hier? Hier schreibt ein Mitglied der Rückenhelfer-Redaktion. Die Redaktion filtert täglich Nachrichtenseiten, Fachliteratur und Blogs zum Thema Rückenschmerzen, um die relevantesten Informationen für Sie aufbereiten zu können. Autorenprofil ansehen.

Kommentare sind geschlossen.