Rückenschmerzen bei Frauen können genetische Ursachen haben

| 5. Sep. 2011

Laut einer aktuellen Studie können Rückenschmerzen vor allem bei Frauen genetische Ursachen haben. Abnützung bleibt allerdings wichtigsten Faktor.

Eine in England durchgeführte Studie versuchte den häufigsten Ursachen von Rückenschmerzen bei Frauen auf den Grund zu gehen. Die Ergebnisse – veröffentlicht in den Annals of Rheumatic Diseases, leider nicht zu verlinken – nenen einmal mehr die üblichen Verdächtigen (Übergewicht, Abnützung der Wirbelsäule), brachten aber auch eine kleine Überraschung: Rückenschmerzen bei Frauen können genetische Ursachen haben.

„Es gibt genetische Gründe, die die Häufigkeit und das Ausmaß von Schäden Degenerationen an den Wirbeln beeinflussen“, so Gregory Livshits, Co-Autor der Studie. Allerdings mit einer Einschränkung: „Das Alter ist ein weitaus wichtigerer Faktor als die Gene.

OrthoSuperSite | Study shows link between low back pain and genetics in women

Wer schreibt hier? Hier schreibt ein Mitglied der Rückenhelfer-Redaktion. Die Redaktion filtert täglich Nachrichtenseiten, Fachliteratur und Blogs zum Thema Rückenschmerzen, um die relevantesten Informationen für Sie aufbereiten zu können. Autorenprofil ansehen.

Kommentare sind geschlossen.