Immer mehr Kinder leiden unter Rückenschmerzen

| 16. Feb. 2011

Bei Erwachsenen gelten Rückenschmerzen schon lange als Volkskrankheit. Doch auch die betroffenen Kinder werden immer mehr.

Die Rückenschmerzen von Kindern setzen oft schon bei der Einschulung ein. Das hat eine von der deutschen Krankenkasse DAK in Auftrag gegebenen Umfrage unter Ärzten ergeben.

Die Ergebnisse im Detail: Bereits sechs Prozent der 6- bis 8-Jährigen haben bereits Rückenprobleme. Bei den 9- bis 10-Jährigen sind es 15 Prozent, bei den 11- bis 12-Jährigen 21 Prozent – und bei den 13- bis 14-Jährigen schon 40 Prozent.

Zu wenig Bewegung, zu viel Computer

Als Ursachen vermuten die Ärzte zu wenig Bewegung in der Freizeit und intensive Nutzung von Medien und PC. Verstärkend dazukommt auch noch der Umstand, dass Eltern zu wenig an die motorische Entwicklung denken – und daher für zu wenig Bewegung sorgen.

Die Rückenhelfer sagen: Kinder müssen keine Rückenschmerzen haben. Kinder haben einen natürlichen Drang sich zu bewegen. Wer den unterstützt, beugt automatisch Rückenschmerzen vor. Also raus mit Ihnen!

Yahoo News Deutschland: Immer mehr Kinder mit Rückenschmerzen»

Foto: San Jose Library, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Wer schreibt hier? Hier schreibt ein Mitglied der Rückenhelfer-Redaktion. Die Redaktion filtert täglich Nachrichtenseiten, Fachliteratur und Blogs zum Thema Rückenschmerzen, um die relevantesten Informationen für Sie aufbereiten zu können. Autorenprofil ansehen.

Kommentare (3)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Susanne sagt:

    Eine Schande, wenn man Kinder so verkommen lässt. Ich bin gespannt, wo wir mit solchen Eltern noch hinkommen.

  2. Walther sagt:

    Ich finde manche Eltern achten nicht ob ihre Kinder zu wenig drausen spielen.
    Blöd ist das immer mehr Kinder an Rückenschmerzen leiden.

  3. For latest information you have to payy a visit internet and oon web I found
    this web page as a finest website for most recent updates.